Bildung

Für die Aus- und Fortbildung in der Hauswirtschaft, in der Landwirtschaft, im Forst oder Gartenbau ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim erster Ansprechpartner in der Region.

Meldungen

Freisprechungsfeier Hauswirtschaft und Landwirtschaft 2017

42 Hauswirtschafterinnen und 31 Landwirte haben ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und beendeten im Gasthaus Kapsner feierlich Ihre Ausbildungszeit.  Mehr

Termine

Ausbildung Hauswirtschaft und Landwirtschaft

Für die Berufsausbildung der Berufe "Hauswirtschafter/in" und "Landwirt/in" sind für das Berufsbildungsamt Rosenheim folgende Termine geplant:

Termine Landwirtschaft

Donnerstag, 19.10.2017 • 08:00
1. Schulung "Landwirt/in" 3. Ausbildungsjahr, L 12 A
Freitag, 20.10.2017 • 08:00
1. Schulung "Landwirt/in" 3. Ausbildungsjahr, L 12 B
Donnerstag, 02.08.2018
Freisprechungsfeier Gasthaus Kapsner, Hochstätt

Termine Hauswirtschaft

Voraussichtlich Samstag, 25.11.2017
Ausbildertagung
Montag, 19.02.2018
schriftliche Abschlussprüfung (Winterprüfung)
Montag, 12.03.2018
schriftliche Zwischenprüfung
Montag, 25.06.2018
schriftliche Abschlussprüfung (Sommerprüfung)
Donnerstag, 02.08.2018
Freisprechungsfeier Gasthaus Kapsner, Hochstätt

Meldungen

Geschäftsideen für die Praxis
Arbeitsprojekte sind ein großer Schatz

Sechs Absolventinnen vor Publikum

Sechs Absolventinnen der Meisterschule Hauswirtschaft präsentierten ihre Arbeitsprojekte in der Öffentlichkeit. Dabei zeigten sie, wie sie ihre Geschäftsideen entwickeln und in der Praxis umsetzen konnten.   Mehr

Abschlussfeier des einsemestrigen Studiengangs
Tag der Ernte

Absolventinnen des einsemestrigen Studiengangs mit Lehrkräften

An ihrem großen Tag war ihnen die Freude ins Gesicht geschrieben: 21 Absolventinnen des einsemestrigen Studiengangs in Teilzeitform haben an der Hauswirtschaftsschule Rosenheim ihre Abschlusszeugnisse entgegengenommen.   Mehr

Schulprojekt der berufsbegleitenden Meisterschule Hauswirtschaft in Rosenheim
Schätze aus dem Rosenheimer Land

Personen mit weißen Oberteilen und Kochschürzen

"Schätze aus dem Rosenheimer Land" haben die Studierenden der Meisterschule Hauswirtschaft in einem Schulprojekt meisterlich zubereitet und in Kochvorführungen vor Publikum präsentiert. An drei Durchführungsabenden wurden heimische Lebensmittel in den Mittelpunkt gestellt und die Werte Regionalität und fairer Handel besonders beleuchtet.  Mehr

Teilnehmer für Landesentscheid
Rückblick auf den forstlichen Wettbewerb 2017

Siegerehrung Forstlicher Wettbewerb 2017

Auszubildende zum Landwirt/ zur Landwirtin müssen auch in der Forstwirtschaft ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Der "Forstliche Wettbewerb 2017" fand dieses Jahr am 7. April 2017 im Stadtwald der Stadt Wasserburg am Inn statt.   Mehr

Rückblick auf die Veranstaltung in der Tierzuchthalle Miesbach
Kälberaufzuchtwettbewerb auf höchstem Niveau

Die Sieger des Kälberaufzuchtwettbewerbs

37 Kälber waren angemeldet zum Kälberaufzuchtwettbewerb des AELF Rosenheim. Bereits Tradition ist mittlerweile, dass diese Veranstaltung in der Tierzuchthalle in Miesbach stattfindet.  Mehr

Weitere Meldungen

Berufsbegleitender Studiengang
Infonachmittag der Meisterschule Hauswirtschaft gut besucht

Die 22 Studierenden des ersten Semesters der Meisterschule Hauswirtschaft stellten beim Informationsnachmittag am 18. November 2016 die Vorteile der dualen Schulform vor. Allen Studierenden ist die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Schule wichtig. Die langfristige Bekanntgabe der Schultage während der drei Semester und die frühzeitige Information über Veranstaltungen erleichtert die Abstimmung mit beruflichen und familiären Vorgaben.
Beeindruckt sind die Meisteranwärterinnen, dass die Unterrichtsinhalte von Anfang an in den Berufsalltag übertragen werden können und Betriebe, Mitarbeiter und Kollegen ebenso wie die Studierenden unmittelbar vom Unterricht profitieren. Die Übernachtungsmöglichkeit im Wohnheim der Schule wird als angenehmer Extra-Service empfunden.
Das dritte Semester ermöglichte beim Tag der offenen Tür Einblicke ins Unterrichtsgeschehen und präsentierte die selbstgenähten Dirndlkleider, jedes eine Kostbarkeit, die im freiwilligen Dirndlnähkurs passgenau angefertigt wurden.
Beim gemeinsamen Kaffee gaben sie in persönlichen Gesprächen Erfahrungen weiter.

Von der Meisterschule Hauswirtschaft in Rosenheim
Zweit- und drittbeste Meisterin der Hauswirtschaft in Bayern

Anna Läßer aus Großpienzenau (Landkreis Miesbach) und Andrea Maurer aus Bad Feilnbach wurden für ihre herausragenden Leistungen bei der Meisterbriefverleihung in Ansbach besonders geehrt. Anna Läßer wurde mit einem Notendurchschnitt von 1,58 als zweitbeste bayerische Meisterin ausgezeichnet, Andrea Maurer erreichte einen Notendurchschnitt von 1,66 und belegte den dritten Platz.

Meisterin der Hauswirtschaft
Elite der beruflichen Bildung in der Hauswirtschaft

16 Absolventinnen der Meisterschule Rosenheim hat Hubert Bittlmayer, Amtschef des Landwirtschaftsministeriums, in Ansbach im Herbst 2016 ihre Meisterbriefe überreicht. Insgesamt erhielten 83 Meisterinnen und Meistern der Hauswirtschaft aus ganz Bayern diese Urkunden. "Sie sind die Elite der beruflichen Bildung in der Hauswirtschaft, darauf können Sie zu Recht stolz sein", sagte Bittlmayer.
Fach- und Führungskräfte in der Hauswirtschaft seien auf dem Arbeitsmarkt zunehmend gefragt. In Kindergärten seien hauswirtschaftlichen Dienstleistungen ebenso wichtig wie in Senioren- und Pflegeheimen, Kranken- oder Tagungshäusern. Auch die über sechs Millionen bayerischen Privathaushalte gehören zum Zukunftsfeld der Absolventen.

Die besten Vier mit jeweils 98 von 100 Punkten waren:

  • Franz Hartmann, Antersberg, Ausbildungsbetrieb Koller/Wierl Berbling
  • Veronika Huber, Söchtenau, Ausbildungsbetrieb Rinser Kobel
  • Kilian Baul, Schechen, Ausbildungsbetrieb Biechl Hofberg
  • Ludwig Fuchs, Bichl, Ausbildungsbetrieb Rumpel Wiechs

450 Schülerinnen und Schüler informiert
Karriere mit Lehre - Aus- und Weiterbildung in der Hauswirtschaft

Drei Frauen an Stand mit Informationstafeln

Auszubildende, Studierende der Meisterschule und Bildungsberaterinnen haben Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte für den Berufsweg in der Hauswirtschaft begeistert.
  Mehr

Unsere Schulen

Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft

Studierende im Gelände mit Dozent

Die Landwirtschaftsschule in Rosenheim bereitet auf die Tätigkeit als landwirtschaftlicher Unternehmer und Betriebsleiter vor. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung sowie ein Jahr Berufspraxis. Jeweils im Wintersemester beginnt ein neuer Ausbildungsturnus.   Mehr

Landwirtschaftsschulen, Abteilung Hauswirtschaft

Meisterschule berufsbegleitend - Dreisemestriger Studiengang

Studierende 2016 - 2018

© Foto Winkler

Unsere Fachschule ist einmalig in Bayern. Sie bietet Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftern mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung eine fachliche Fortbildung, mit viel Praxis, aktuellen Inhalten und einem straffen Lehrplan.
2 Abschlüsse können erreicht werden: Staatlich geprüfte/-r Wirtschafter/-in für Ernährung und Haushaltsmanagement und dem Abschluss Meister/-in der Hauswirtschaft.   Mehr

Einsemestriger Studiengang

Studierende 2015 - 2017

© Foto Winkler

Der einsemestrige Studiengang der Abteilung Hauswirtschaft vermittelt grundlegende Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, dem Familien- und Haushaltsmanagement. Voraussetzung ist ein Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.   Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und neue Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen. Mehr