Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Hauswirtschaftlichen Service: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und neue Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen.

Meldungen

Betriebszweigentwicklung
Soziale Landwirtschaft – Bayernweiter Infotag am 25. September 2018

Mann mit Ziegen im Garten

© Birgit Freudenstein

Eine bayernweite Veranstaltung informiert am Dienstag, 25. September 2018, zum Betriebszweig "Soziale Landwirtschaft". Der Infotag richtet sich an interessierte landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer – egal ob als Neueinsteiger oder bereits praktizierender Betrieb. Anmeldeschluss ist am 18. September. 

Weitere Informationen und Anmeldung - Staatsministerium Externer Link

Bis 15. Oktober abstimmen!
Fotowettbewerb: Mein schönstes Bauernhoferlebnis

 Mutter macht Selfie mit Vater, Tocher und Bergbauern. Im Hintergrund die Alm und Berge.

Zum 100. Jubiläum des Freistaates Bayern suchen wir die 100 schönsten Erlebnisse auf bayerischen Bauernhöfen. Mit ausdrucksstarken Fotos sollen die Besucher deutlich machen, was für sie eine echte Attraktion und ein wahres Bauernhoferlebnis darstellt. 

Fotowettbewerb "Mein schönstes Bauernhoferlebnis" Externer Link

Broschüre
Wichtige Rechtsvorschriften für die Direktvermarktung

Mit Obst und Gemüse gefüllte Regale eines Dorfladens

Wichtige Rechtsvorschriften für die Direktvermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und der Produkte aus dem bäuerlichen Betrieb stehen wieder gebündelt zum Herunterladen zur Verfügung. Hygienevorschriften und Kennzeichnungspflichten nach der Lebensmittelinformationsverordnung bilden einen Schwerpunkt. 

Broschüre zum Herunterladen - Staatsministerium Externer Link

Seminar zum Einstieg in Einkommenskombinationen
Innovativer Unternehmer werden und sein

Verkaufstheke eines Hofladens

Das Seminar am 2. und 11. Oktober 2018 in Rohrdorf zeigt, welche Möglichkeiten der Einkommenskombinationen für Betriebsinhaber bestehen und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Es dient der besseren Orientierung und als Entscheidungshilfe.   Mehr

Seminar zur Betriebszweigentwicklung
Urlaub auf dem Bauernhof

Mädchen liegt im Heu

Das Seminar wendet sich an Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebe mit Erfahrung, die den Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof neu ausrichten wollen. Es findet von Oktober 2018 bis April 2019 statt und umfasst insgesamt 13 Seminartage.  Mehr

Speed Meeting am AELF Weilheim
Gastgeber von Urlaub auf dem Bauernhof treffen Gesundheitsanbieter

Reger Austausch zwischen Gastgeberinnen von Urlaub auf dem Bauernhof und Anbietern im Gesundheitsbereich in Weilheim

© Helena Bodenmüller

"Speed Meeting" war das Motto im Juni 2018 am AELF Weilheim. Ziel dieses schnellen Treffens war es, sich kennenzulernen und zu vernetzen. Sich gegenüber saßen Gastgeber von Urlaub auf dem Bauernhof und mögliche Kooperationspartner aus dem Gesundheitsbereich.  Mehr

Zertifikatsübergabe und Infoveranstaltung
Herausforderungen von Urlaub auf dem Bauernhof meistern

Gruppenbild der Teilnehmer mit Urkunden

Urlaub auf dem Bauernhof ist ein stetig wachsender Betriebszweig in Bayern. Dabei begegnen den Betriebsleitern und Hofnachfolgern, die sich für diesen Weg entscheiden, Herausforderungen: ob Zielgruppenfindung, Angebotsgestaltung oder die Kommunikation mit dem Gast.  Mehr

Schnupperseminar für Urlaub auf dem Bauernhof-Anbieter
Kneipp mit allen Sinnen erleben

Drei Personen im Storchengang beim Wassertreten.

Die Lehre Sebastian Kneipps als besonderes Angebot für Gäste während des Urlaubs auf dem Bauernhof war Thema des ersten Kneipp-Schnupperseminars im April 2018 in Bad Wörishofen. Das Seminar fand in Zusammenarbeit der ÄELF Kempten und Rosenheim mit der Sebastian-Kneipp-Akademie statt.  Mehr

Profiliertes Angebot für den Bustourismus in Bayern
Zertifikatslehrgang Landerlebnisreisen

Mehrere Personen steigen in einen Reisebus

Wissen und Können an Bus- und Reisegruppen in Form von Führungen und Freizeitangeboten professionell weiterzugeben, ist Ziel der Landerlebnisreisen. Die Qualifizierung lehrt von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019, ein Angebot für den Busreiseveranstaltungsmarkt zu schaffen.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2018
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Pflaumen und Kürbisse in einer Holzkiste

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 verteilen.  Mehr

Rückblick auf Seminartage in Rohrdorf
Umbauen, planen, gestalten

Gruppenbild der Seminarteilnehmer

Wirtschaftlichkeit, Baurecht und steuerliche Aspekte behandelte das Seminar zum Thema "Bauen, Umbauen" vom Fachzentrum Diversifizierung Rosenheim in Rohrdorf im Oktober 2017. Das auf zwei Tage begrenzte Seminar soll wegen der großen Nachfrage nochmals angeboten werden.   Mehr

Produkte und Dienstleistungen aus der Region

Logo Regionales Bayern mit Schriftzug "Komm hin, wo's herkommt!"

Regionale Produkte und Dienstleistungen von nebenan suchen und finden ermöglicht das neu eingerichtete Regionalportal. Im Portal, das die Landesanstalt für Landwirtschaft entwickelt hat, können sich Direktvermarkter und Anbietern von Dienstleistungen auf dem Bauernhof registrieren und sich so zu den qualitätsvollen Anbietern reihen. 

Der Verbraucher kann verschiedene Suchfunktionen nutzen und produktbezogen oder ortsbezogen nach Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen suchen. 

Regionalportal - www.regionales-bayern.de Externer Link

Regionale Seminare und Infotage
Betriebsmanagement und Einkommenskombination

Titelbild der Broschüre Akademie Diversifizierung - Qualifizierungsmaßnahmen

In der Broschüre "Qualifizierungsmaßnahmen" finden landwirtschaftliche Unternehmer und Kooperationspartner Qualifizierungsangebote zu Betriebsmanagement und Einkommenskombinationen. Neueinsteiger erhalten Hilfe bei Orientierung und Entscheidungen sowie Grundlagenkenntnisse. 

Termine und Anmeldung - www.weiterbildung.bayern.de Externer Link

Schwerpunkte

Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Schulkinder

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim lädt alle 2. bis 4. Jahrgangsstufen der Grundschul- und Übergangsklassen sowie alle Jahrgangsstufen an Förderschulen ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen.  Mehr


Direktvermarktung

Mann bietet Tablett mit Käse an

© K. Erhardsberger

Wer beim Direktvermarkter oder auf dem Bauernmarkt einkauft, setzt auf Qualität und kurze Wege. Mit Beratung und Qualifizierungen helfen wir Landwirten, ihr Projekt gut auf den Weg zu bringen. Informationen sowie ein Verzeichnis der Direktvermarkter, Hofcafes und Bauernmärkte im Landkreis Rosenheim: 

Landkreis Rosenheim Externer Link

Regro - Verein zur Förderung der Regionalentwicklung Externer Link

Direktvermarktung - Staatsministerium Externer Link

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Adelheid Gründl-Hager
AELF Rosenheim
Prinzregentenstraße 39
83022 Rosenheim
Telefon: +49 8031 3004-204
Fax: +49 8031 3004-599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de


Urlaub auf dem Bauernhof

Mädchen liegt im Heu

Wir unterstützen Betriebe, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten oder weiterentwickeln möchten. Wir beraten und informieren zu Qualifizierungen, Förderungen und Netzwerkpartnern. Die meisten Betriebe im Landkreis Rosenheim sind Mitglied der "Anbietergemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof Chiemsee Wendelstein e.V." 

Urlaub auf dem Bauernhof - Anbieter aus der Region Externer Link

Urlaub auf dem Bauernhof - Staatsministerium Externer Link

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Marlies Schwaller
AELF Rosenheim
Prinzregentenstraße 39
83022 Rosenheim
Telefon: +49 8031 3004-203
Fax: +49 8031 3004-599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de


Hauswirtschaftlicher Service

Die Mitglieder des Hauswirtschaftlichen Fachservices Rosenheim – Wasserburg sind ausgebildet als Hauswirtschafterin, Hauswirtschaftsmeisterin, Betriebsleiterin und Dorfhelferin. Als selbständige Unternehmerinnen arbeiten sie in Privat- und Geschäftshaushalten. Ihre Angebotspalette reicht von der Haushaltsführung über alle ausführenden Tätigkeiten in Haus und Garten. Auch Kinder- und Seniorenbetreuung sowie Bewirtung von Gästen sind möglich. Die Mitglieder des Hauswirtschaftlichen Fachservice Rosenheim – Wasserburg führen auch Sozialeinsätze durch, wenn die haushaltsführende Person krankheitshalber verhindert ist. Diese Einsätze werden über die Krankenkassen abgerechnet. 

Hauswirtschaftlicher Fachservice Rosenheim - Wasserburg Externer Link

Hauswirtschaftliche Dienstleistungen - Staatsministerium Externer Link

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Claudia Opperer
AELF Rosenheim
Prinzregentenstraße 39
83022 Rosenheim
Telefon: +49 8031 3004-321
Fax: +49 8031 3004-599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de


Lern- und Erlebniswelt Bauernhof

Der landwirtschaftliche Betrieb bietet neben der Produktion von Lebensmitteln ein breites Umfeld für Erlebnisse und Erfahrungen verschiedenster Art. Als Erlebnisbäuerin, Gartenbäuerin, Kräuterpädagogin oder Anbieter von Landerlebnisreisen öffnen Bäuerinnen und Bauern nach eingehender Qualifizierung ihre Höfe für Besuchergruppen und Interessierte.  

Gartenbäuerinnen Rosenheim Externer Link

Interessengemeinschaft Chiemgauer Kräuterpädagogen Externer Link

Lern- und Erlebniswelt Bauernhof - Staatsministerium Externer Link


Pflege und Wohnen für Ältere

Seniorin und Pflegerin schneiden Bohnen

Immer mehr ältere Menschen sind auf Hilfe angewiesen, möchten aber möglichst eigenständig bleiben. Service-Wohnen auf dem Bauernhof ist ein Betriebszweig, um die bäuerliche Existenz zusätzlich zu sichern. 

Service-Wohnen - Staatsministerium Externer Link

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Claudia Opperer
AELF Rosenheim
Prinzregentenstraße 39
83022 Rosenheim
Telefon: +49 8031 3004-321
Fax: +49 8031 3004-599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de

Regionale Anbieter

  • Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal