Am 7. September 2017
Soja-Feldtag in Aschau am Inn

Gruppe von Menschen bei einer Sojafeld-Besichtigung

Das Verbundvorhaben "Soja-Netzwerk" ist Teil der Eiweißpflanzenstrategie des Bundes. Ziel des Netzwerks ist es, den Anbau und die Verwertung von Sojabohnen in Deutschland auszuweiten und zu verbessern.

Wichtiger Bestandteil des Projekts sind die Demonstrationsbetriebe, auf denen Erkenntnisse aus der Soja-Forschung in die Praxis umgesetzt werden. Eine der Hauptaufgaben des Soja-Netzwerkes ist der Wissensaustausch zwischen Forschung, Beratung und Praxis. Daher bieten alle Projektpartner über die gesamte Projektlaufzeit Maßnahmen wie Feldtage, Seminare und Vortragsveranstaltungen an.