Fachkraft (m/w/d) zur Unterstützung bei der Bekämpfung des Asiatischen Moschusbockkäfers (AMB)

Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim ist zum 01. April 2021 eine befristete Vollzeitstelle im Umfang von 40,1 Stunden pro Woche zu besetzen.

Beschäftigungsbehörde-/ bereich

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim
Bereich Forsten, Bahnhofstraße 10, 83022 Rosenheim

Befristung

01. April 2021 bis 31. Dezember 2022, mit der Option der Verlängerung

(unverbindliche) Bewertung

EGr. 9b oder 10 der Entgeltordnung zum TV-L je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen

Aufgabenbeschreibung

  • Planung und Koordinierung von Monitoringverfahren
  • Durchführung von pflanzengesundheitlichen Kontrollen
  • Diagnose von Käfern und deren Schadbildern an Gehölzen
  • Vollzug von Pflanzenschutzmaßnahmen
  • Datenauswertung und Dokumentation
  • Durchführung von Fachschulungen
  • Unterstützung von Waldbesitzern/-innen bei der AMB-Bekämpfung
  • Öffentlichkeitsarbeit
Formale Anforderungen

Abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium der Fachrichtung Forstwirtschaft/Forstingenieurwesen/Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement, Biologie, Landespflege, Gartenbau oder ähnliches, alternativ abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Forstwissenschaft/Forst- und Holzwissenschaft, Biologie, Landespflege, Gartenbau oder ähnliches

Der ausgeschriebenen Stelle liegt eine Befristung mit Sachgrund gem. § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz zugrunde, sodass sich auch Personen bewerben dürfen, die bereits in einem Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern gestanden haben.

Stellenanteil

Vollzeitstelle (40,1 Std./Woche)

Fachliche Anforderungen / Fachkompetenz

  • sehr gute Formenkenntnis der heimischen Gehölzarten im Winter- und Sommerzustand
  • gute Kenntnisse von Insekten
  • gute EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen und GIS)

Außerfachliche Anforde-rungen und persönliche Kompetenz

  • ausgeprägtes Teamverhalten
  • Bereitschaft zum Außendienst
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohe kommunikative Kompetenz

Sonstiges

  • Bereitschaft zur Benutzung des eigenen Kraftfahrzeuges (Entschädigung erfolgt nach dem Bayerischen Reisekostengesetz)
  • Fahrerlaubnis Klasse B bzw. 3
Erbetene Bewerbungsunterlagen

Bitte übersenden Sie uns die üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zunächst nur in Kopie und ohne Bewerbungsmappe, da wir die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Eine Bewerbung per E-Mail ist ausdrücklich erwünscht (max. 5 MB Datenmenge).

Adresse für Bewerbungen
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim
Stellenausschreibung Kennziffer 02/2021
Bahnhofstraße 10
83022 Rosenheim
E-Mail: ausschreibung@aelf-ro.bayern.de

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Anfallende Kosten bei Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Bewerbungsschluss

08. März 2021

Ansprechpartner

Fachliche Fragen
Herr Benner
Tel.: 08031 3004-2010

Personalrechtliche Fragen
Herr Probst
Tel.: 08031 3004-1510