Stellenausschreibung
Forstliche Fachkraft (m/w/d) zur Durchführung von Projekten der Initiative Zukunftswald Bayern

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim sucht zur Durchführung von Projekten der Initiative Zukunftswald (IZW) Bayern im Landkreis Rosenheim, Dienstort Rosenheim, zum 01.01.2023 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine forstliche Fachkraft (m/w/d) in Vollzeit (mit 38,5 Std./Woche TV-Forst). Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet (längstens bis zum 31.12.2024) und grundsätzlich teilzeitfähig.

Die zielgerichtete Pflege von Jungbeständen im Landkreis Rosenheim stellt eine entscheidende Weichenstellung zur Schaffung klimatoleranter Mischwälder dar.

Ihre Aufgaben

sind die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von

  • Sammelberatungen/Schulungen in Regionen mit erhöhtem Pflegebedarf
  • Einzelberatungen zur Jungbestandspflege und Jungdurchforstung, insbesondere in fichtendominierten Beständen
  • forstpraktischen Waldpflegetrainings für Waldbesitzende in deren Wald

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Forstwirt/-in, ggfs. auch mit Zusatzqualifikation zum Forstwirtschaftsmeister/-in
  • gute forstliche, insbesondere waldbauliche, Kenntnisse
  • forstpraktische Berufserfahrung
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikationsfreudigkeit
  • gute Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • sicheres und kompetentes Auftreten
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zur Benutzung des eigenen Kraftfahrzeuges für den Außendienst (Entschädigung erfolgt gemäß dem Bayerischen Reisekostengesetz)
  • Deutschkenntnisse B2

Wir bieten

  • ein kollegiales Umfeld
  • flexible und eigenverantwortliche Einteilung der Arbeitszeit
  • Fortbildungsangebote
  • die Anwendung des TV-Forst
  • Ausstattung mit eigenem Diensthandy und Toughbook
  • Ausstattung mit persönlicher Schutzausrüstung

Bedingungen/Sonstiges

Bei Forstwirten und Forstwirtschaftsmeistern erfolgt die Eingruppierung nach der jeweiligen Qualifikation und den übertragenen Tätigkeiten bis Entgelt-gruppe 5 TV-Forst bzw. 8 TV-Forst. Bewerben können sich ausschließlich Personen, die noch nicht in einem Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern gestanden haben. Dies gilt nicht für ein Arbeitsverhältnis bei den Bayerischen Staatsforsten.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das AELF Rosenheim fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Auf Antrag erfolgt die Stellenvergabe unter Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten.
Ein Dienst-PKW steht als Pool-Fahrzeug (gemeinsame Nutzung mit anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes) zeitweise zur Verfügung.
Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.

Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.

Bewerbungsende

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 05.12.2022 ausschließlich per E-Mail an:

ausschreibung@aelf-ro.bayern.de

Ansprechpartner

Marius Benner
AELF Rosenheim
Bahnhofstraße 10
83022 Rosenheim
Telefon: 08031 3004-2010
Fax: +49 8031 3004-1599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de
Reinhold Probst
AELF Rosenheim
Prinzregentenstraße 39
83022 Rosenheim
Telefon: 08031 3004-1510
Fax: +49 8031 3004-1599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de