Aktion unseres Amtes
Lebensmittel-Retter

Jährlich werden in Deutschland 10,9 Mio.Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Der Bayer entsorgt rund 70 kg Lebensmittel im Wert von gut 200 Euro im Jahr. Dabei sind unsere Ressourcen endlich.

Die bayernweite Themenwoche gegen Lebensmittelverschwendung und die bundesweite Aktionswoche "Deutschland rettet Lebensmittel!" im Oktober 2022 greifen das Thema auf und rücken die Wertschätzung für Lebensmittel ins Bewusstsein.

Wo werden Lebensmittel verschwendet?

Private Haushalte sind mit rund 40 Prozent für den Großteil der vermeidbaren Lebensmittelabfälle in Bayern verantwortlich, gefolgt von der Lebensmittelverarbeitung (19 Prozent) und dem Außer-Haus-Verzehr mit 18 Prozent. Oft spielen fehlende Planung der Einkäufe und Mahlzeiten, mangelndes Wissen zur Lagerung, kurze Haltbarkeit und mangelnde Verwertung oder Aufbewahrung von Resten eine Rolle. Dabei ist das Lebensmittelretten gar nicht so schwer.

Was tut das Amt?

Die bayerischen Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) und Modellkommunen sind mit der Aktion "Retter-Box" vertreten. Der "Erste-Hilfe-Kasten", auch verwendbar als Reste-Box für ein Zuviel im Restaurant, ist vollgepackt mit nützlichen Utensilien, Alltagstipps und Informationen. Damit kann jede Bürgerin und jeder Bürger aktiv dazu beitragen, Lebensmittel vor der Tonne zu retten.

Was ist in einer Lebensmittel-Retterbox enthalten?

  • lebensmittelechte, wiederverwendbare Brotzeitdose
  • Spaghetti-Portionierer
  • Gemüsebürste
  • Aufbewahrungsbeutel für Brot
  • Anleitung für die Herstellung eines Bienenwachstuchs
  • MHD-Sheriff-Aufkleber für kurz vor dem Ablauf stehende Lebensmittel
  • Spielkartenset
  • Einkaufsblock
  • Kühlschrankaufkleber zur besseren Lagerung

Das Mitmachbuch erklärt die Utensilien, begleitet die Nutzer beim Eintragen eigener Ideen und bietet Checklisten. Die vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) entwickelte Box startet zunächst als Pilotprojekt mit einer Auflage von 1500 Stück bayernweit, wird im Rahmen von regionalen Aktionen mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit und Lebensmittelwertschätzung verteilt und wissenschaftlich evaluiert.

Wo erhalte ich tiefgreifende Informationen?

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) bündelt die staatlichen Aktivitäten zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen zu den staatlichen Bemühungen zur Beendigung der Lebensmittelverschwendung

Lebensmittelretter-Projekte - KErn Externer Link