Stellenausschreibung Amtsverwaltung

Ausgeschriebene Position

Tarifbeschäftigte(r) in Teilzeit als Mitarbeiter(-in) in der Amtsverwaltung (m/w/d)

Beschäftigungsbehörde

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim
Prinzregentenstraße 39, 83022 Rosenheim

Aufgabenbeschreibung

  • Bearbeitung Postein- und -ausgang, E-Mail-Poststelle
  • Aktenbewirtschaftung und Registratur mit elektronischer Aktenführung Fabasoft eGov-Suite
  • Schreib- und Sekretariatsaufgaben
  • Mitarbeit in der Landwirtschaftsschulverwaltung
  • Abrechnung von Aufwandsentschädigungen

Formale Anforderungen

Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation

Fachliche Anforderungen / Fachkompetenz

  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Outlook) sowie die Fähigkeit, sich schnell in neue Programme einzuarbeiten
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur internen Weiterbildung
  • Erfahrung in Verwaltungstätigkeiten

Außerfachliche Anforderungen und persönliche Kompetenz

  • hohe Arbeitsqualität, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • ausgeprägtes Teamverhalten
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • freundliches und sicheres Auftreten

Eingruppierung

voraussichtlich Entgeltgruppe 5 TV-L, je nach persönlichen Fachkenntnissen und übertragenen Aufgaben

Beschäftigungsumfang

Befristete Teilzeitstelle mit 37 v.H. der durchschnittlichen regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten (derzeit 14,84 Stunden/Woche)

Befristung

bis 30.06.2025 (eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses als Elternzeitvertretung ist gegebenenfalls möglich)

Voraussichtlicher Besetzungszeitpunkt

baldmöglichst

Erbetene Bewerbungsunterlagen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 30.06.2024 per E-Mail (max. 5 MB) mit dem Betreff „Bewerbung Amtsverwaltung“ nur an

Ansprechpartner

  • Reinhold Probst, Tel. 08031/3004-1510
  • Petra Haid, Tel. 08031-3004-1521
  • E-Mail: ausschreibung@aelf-ro.bayern.de

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Auf Antrag erfolgt die Stellenvergabe unter Beteiligung der Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen.

Bewerbungsschluss

30.06.2024