Landwirtschaft

Unsere Region prägen rund 3.000 landwirtschaftliche Betriebe, die nach wie vor als bäuerliche Familienbetriebe geführt werden. Die durchschnittliche Betriebsgröße liegt bei rund 23 Hektar.

Über 70 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche von 67.700 Hektar werden als Grünland genutzt. Auf den Ackerflächen wächst überwiegend Mais (52 Prozent) und Getreide (25 Prozent). Die Almwirtschaft spielt eine wichtige Rolle, um die Kulturlandschaft im Berggebiet zu erhalten und pflegen. Aufgrund des hohen Dauergrünlandanteiles dominiert im Landkreis die Milchviehhaltung. Im westlichen Teil des Landkreises finden sich Betriebe mit Putenmast und Landwirte mit spezialisierter Fresseraufzucht.

Meldungen

Praxistag am 24. Mai 2022
Weidemanagement und Zäunung

Zaun auf Weide

Das AELF Holzkirchen bietet zusammen mit dem AELF Rosenheim und dem Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern einen Praxistag "Zaun & Weide" an. Er findet am Dienstag, 24. Mai 2022, in Grafenherberg im Sudelfeldgebiet im Landkreis Rosenheim statt.   Mehr